Holiday Bonus

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Teilnahme am Holiday BonusCard Vorteilsprogramm
1.1 Das Holiday BonusCard Vorteilsprogramm wird von Absolute Active Travel & Resorts, Kitzbüheler Str. 13, 6365 Kirchberg in Tirol, Österreich, betrieben. Es ist ein Kundenbindungsprogramm für Unternehmen, die ihre Leistungen in touristischen Destinationen anbieten. Durch die Teilnahme am Holiday BonusCard Vorteilsprogramm haben Personen, die einen Kundenkartenvertrag mit Absolute Active abgeschlossen haben, oder die über angebundene Reiseveranstalter Leistungen gebucht haben, oder die über angebundene Vertriebspartner die BonusCard erworben haben (im Gesamten Teilnehmer), die Möglichkeit, von Direkt-Vorteilen zu profitieren und beim Bezug von Waren und Dienstleistungen Reduktionen, Präsente, Prozente und andere Vorteile die Sie von Kunden ohne diese BonusCard abheben, in Anspruch zu nehmen. Absolute Active führt für ihre Partnerunternehmen Marketingmaßnahmen durch und informiert die Teilnehmer gegebenenfalls über ihre jeweiligen Produkte und Angebote.

1.2 Für die Teilnahme am Holiday BonusCard Programm gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Teilnehmer erkennt mit schriftlicher Beantragung der Holiday BonusCard, mit Anmeldung im Internet oder der ersten aktiven Betätigung im Programm, z. B. der Inanspruchnahme von Vorteilen oder Prämien etc., diese Bedingungen an.

2. Erwerb und Gültigkeit
2.1 Die Holiday BonusCard wird auf Bestellung im Internet oder über angeschlossene Vertriebspartner ausgestellt. Der Erwerb der Karte erfolgt gegen eine Schutzgebühr von 34,90 Euro. Darüber hinaus kann die Holiday BonusCard durch Reiseveranstalter bei denen Leistungen gebucht werden ausgehändigt werden. Gesonderte Marketing Aktionen bei denen die BonusCard zu anderen Konditionen angeboten wird sind uns vorbehalten.
2.2 Die Holiday BonusCard kann abhängig vom Veranstalter oder Vertreiber im äußeren Erscheinungsbild unterschiedlich sein, maßgeblich für die Gewährleistung der Vorteil ist das Holiday BonusCard Logo, oder/und das Logo EBA(European Bonus Alliance) welches auf der BonusCard ersichtlich sein muss! Beide Logos finden Sie am Ende dieser AGBs.

3. Inanspruchnahme von Vorteilen
3.1 Die mit den Holiday BonusCard Vorteilspartnern vereinbarten Vorteile werden nur bei Vorlage der entsprechenden Karte gewährt und eingelöst.
3.2 Vereinbarte Vorteil können Sie dieser Webseite (www.holiday-bonus.com) entnehmen oder entsprechenden Unterlagen, die Ihnen mit Ihrer BonusCard ausgehändigt oder zugesandt wurden.
3.3 Die Karte ist Personen bezogen und nicht übertragbar. Bei Bezug der Karte über Reiseveranstalter kann pro Buchung eine BonusCard ausgehändigt werden, die in Verbindung mit der Buchungsbestätigung, auf der alle Teilnehmer angeführt werden, auch genau für diese gültig sein.
3.4 Die Vorteile werden dem Karteninhaber nur sofort beim Einkauf gewährleistet. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen.
4. Verlust der Karte
Die Holiday BonusCard Karte dient der Legitimation als Holiday BonusCard Teilnehmer. Bei Verlust der Karte erhält der Teilnehmer nach Verlustmeldung kostenlosen Ersatz, höchstenfalls aber nur zwei Mal im Kalenderjahr. Ein Verlust ist zu melden an: Absolute Active Travel, Kitzbüheler Str. 13, A-6365 Kirchberg in Tirol, oder per Email unter info@holiday-bonus.com.

5. Missbrauch/Haftung
5.1 Die missbräuchliche Verwendung der BonusCard wird strafrechtlich verfolgt. Bei begründetem Verdacht auf Missbrauch oder Manipulation der BonusCard zum Schaden von Holiday BonusCard oder deren Partner-Unternehmen, behält sich Absolute Active vor, den Inhaber und die Karte fristlos von der Teilnahme auszuschließen sowie ggf. strafrechtlich verfolgen zu lassen und Schadenersatz zu verlangen.
5.2 Eine Haftung von Absolute Active und der teilnehmenden Partner-Unternehmen für leichte Fahrlässigkeit, insbesondere auch für Schäden des Karteninhabers oder Dritte, die durch die Nutzung der Holiday BonusCard und/oder deren Missbrauch entstehen, ist ausgeschlossen.

6. Kundeninformation
SüdBest informiert die Teilnehmer regelmäßig über Aktionen und Partnerunternehmen, bei denen die Teilnehmer Bonuspunkte sammeln oder Vorteile erhalten können (Programmkommunikation).

7. Beendigung Programmteilnahme
7.1 Eine Kündigung durch den Teilnehmer ist nicht notwendig. Der Karteninhaber kann die Nutzung der BonusCard jederzeit einstellen.

7.2 Absolute Active kann dem Teilnehmer kündigen, wenn er die Teilnahmebedingungen verletzt oder die Vorteilmöglichkeit missbraucht. Absolute Active steht ein außerordentliches Kündigungsrecht zu für den Fall, dass der Programmbetrieb eingestellt wird.

8. Änderung der allgemeinen Teilnahmebedingungen
Absolute Active wird den Teilnehmer auf eine Änderung der allgemeinen Teilnahmebedingungen in Textform hinweisen. Die Änderung gilt als genehmigt, wenn der Teilnehmer nicht binnen 6 Wochen in Textform den Holiday BonusCard Vertrag kündigt. Die geänderte Fassung der allgemeinen Teilnahmebedingungen wird dann Bestandteil der weiteren Vertragsbeziehung. Absolute Active wird den Teilnehmer bei Bekanntgabe der Änderung auf diese Folgen besonders hinweisen. Die Frist ist gewahrt, wenn die Kündigung innerhalb von 6 Wochen nach Bekanntgabe versendet worden ist.

9. Datenschutz
Die mit der Teilnahme verbundenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Telemediengesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Genaueres zu diesem Thema finden Sie unter dem Menüpunkt „Datenschutz“.

  • logo_HBC_transparent
  • logo EBA

Mehr Informationen dazu